Archive Plätzchen | mein kleines Kochbuch
Dez 9 2021

Lebkuchen-Männchen

Zutaten:

  • 250 g Honig
  • 100 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 EL Kakaopulver

für den Guss:

  • 500 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft

 

Zubereitung:

  1. Honig, Butter und Zucker etwas erwärmen und zusammen zu einer Masse verrühren.
  2. Das Ei dazugeben und unterrühren.
  3. Restliche Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Teig zu einer Kugel formen und 4 Stunden kalt stellen.
  5. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  6. Teig ca. 5 mm dick ausrollen und Lebkuchen-Männchen ausstechen.
  7. Kekse ca. 10 Minuten backen.

 


Dez 9 2021

Kaffee-Kakao-Plätzchen

Zutaten:

  • 160 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 40 g Puderzucker
  • 1 TL Instant-Kaffeepulver
  • 30 g Schokoladenraspel
  • 150 g Butter
  • Zartbitterkuvertüre (oder Orangenguss)

 

Zubereitung:

  1. Mehl, Kakao und Puderzucker sieben.
  2. Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten.
  3.  Drei Rollen mit ca. 3 cm Durchmesser formen.
  4. Backofen auf 160 °C vorheizen.
  5. Rollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und ca 12 Minuten backen.
  6. Plätzchen auf dem Backblech auskühlen lassen!

 


Dez 8 2021

Spekulatius-Elche

Zutaten für ca. 60 Plätzchen:

  • 500 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Spekulatiusgewürz
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 200 g Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln

 

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver und Mandeln in einer Schüssel mischen.
  2. Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Teig ca. 30 Minuten kalt stellen.
  4. Teig in kleine Portionen teilen, zu Kugeln formen, platt drücken und die Form einstechen.
  5. Bei 180 °C (Unter-/Oberhitze) für ca. 10 Minuten backen.

 


Dez 8 2021

Alpenbrot

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Nelken
  • 1 Msp. Kardamom

für den Guss:

  • 150 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • warmes Wasser

 

Zubereitung:

  1. Zutaten für den Teig verkneten.
  2. Teig in 6 Teile teilen und je zu einer Rolle formen, die so lang ist, dass sie quer über das Backblech passt.
  3. Je 3 Rollen auf ein Backblech legen und bei 180 °C ca. 10 – 15 Minuten (Umluft) backen.
  4. Guss zusammenrühren und nach dem Backen direkt über den Rollen verteilen.
  5. Solange die Rollen noch warm sind schräg in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

 


Dez 8 2021

Stollenkonfekt

Zutaten:

  • 100 g Rosinen
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g Zitronat
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 100 g Marzipan
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Rum
  • 300 g Butter
  • 2 mittelgroße Eier
  • 600 g Mehl

zum Verzieren:

  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Puderzucker
  • 1/2 TL Zimtpulver

 

Zubereitung:

  1. Alle Teig-Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Aus dem Teig lange Rollen formen, in Klarsichtfolie und 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  3. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  4. Die Rollen in ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Scheiben mit Abstand auf das Backblech legen und ca. 8 Minuten backen.
  6. Solange sie noch heiß sind mit dem Zucker-Zimtgemisch bestreuen.

 


Dez 8 2021

Kakao-Kekse mit braunem Zucker

Zutaten für ca. 20 Kekse:

  • 350 g Mehl
  • 150 g Rohrzucker
  • 50 g Backkakao
  • 250 g weiche Butter
  • Zartbitterkuvertüre

 

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker und Backkakao in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut vermengen.
  2. Butter unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Teig in zwei Hälften teilen, in 5 cm dicken Rollen formen und in Frischhaltefolie wickeln.
  4. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  5. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  6. Von den Rollen ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein Backblech legen.
  7. Ca. 9 Minuten backen.
  8. Kekse auf dem Backblech auskühlen lassen!

 


Dez 10 2020

Zimtschneckis

Zutaten für ca. 40 Stück:

  • 60 g weiche Butter
  • 50 g Frischkäse
  • 140 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 180 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 3 TL Butter
  • 2 TL Zimtpulver

 

Zubereitung:

  1. Butter und Frischkäse in einer Schüssel verrühren.
  2. 80 g Zucker, Vanillezucker und das Eigelb unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren.
  4. Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zum Rechteck (ca. 20×30 cm) ausrollen.
  5. 3 TL Butter in einem Topf zerlassen.
  6. Die obere Frischhaltefolie abziehen und den Teig mit zerlassener Butter bestreichen.
  7. Restlichen Zucker mit dem Zimtpulver mischen und über den Teig streuen, ca. 1 EL beiseite stellen.
  8. Das Teigrechteck mit Hilfe der Folie zu einer Rolle aufrollen.
  9. Der restliche Zimtzucker außen auf die Rolle streuen.
  10. Die Teigrolle fest in Folie wickeln und 3 Stunden in den Kühlschrank legen.
  11. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  12. Die Teigrolle auswickeln, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen.
  13. Plätzchen ca. 12 Minuten backen.

 


Dez 7 2020

Feigenhappen

Zutaten für ca. 40 Stück:

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulber
  • 200 g Butter
  •  3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 2 EL Orangenabrieb

für  die Füllung:

  • 500 g getrocknete Feigen
  • 150 ml Wasser

 

Zubereitung:

  1. Alle Teigzutaten mit dem Knethaken zu einem glatten Teig vermengen.
  2. In Folie wickeln und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Für die Füllung die Feigen in Stücke schneiden.
  4. Mit dem Wasser in einem Topf auf mittlerer Hitze köcheln lassen bis das Wasser aufgesogen ist.
  5. Masse pürieren und abkühlen lassen.
  6. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  7. Den Teig dünn ausrollen und in drei längliche, rechteckige Stücke teilen.
  8. Jeweils in die Mitte der Stücke einen Streifen Feigenmus geben.
  9. Teig um das Feigenmus klappen, andrücken und wenden.
  10. Die Rollen in ca. 1 – 2 cm breite Stücke schneiden.
  11. Im Ofen für ca. 15 Minuten backen.

 


Dez 7 2020

Orangen-Vanille-Plätzchen

Zutaten für ca. 40 Plätzchen:

  • 1 unbehandelte Orange
  • 300 g weiche Butter
  •  100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 2 Eigelb
  • 400 g Mehl
  • ca. 5 EL Orangengelee

 

Zubereitung:

  1. Die Orangenschale abreiben.
  2. Butter, Puderzucker, Salz, Vanillemark und Orangenschale sehr schaumig schlagen.
  3. Eigelbe hinzufügen und unterschlagen.
  4. Mehl sieben und nur kurz unterrühren, dass sich die Masse mit dem Mehl verbindet.
  5. Backofen auf 180 °C vorheißen.
  6. Teig zu kleinen Kugeln formen, auf dem Backpapier plattdrücken, in der Mitte eine kleine Mulde drücken.
  7. Plätzchen auf mittlerer Schiene 10 – 12 Minuten backen.

 


Feb 9 2020

Mohn-Orangen-Plätzchen der Verzweiflung

Zutaten:

für den Teig:

  • 125 g weiche Butter
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Mohnback

für die Füllung:

  • 2 unbehandelte Orangen
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Orangenlikör

für die Glasur:

  • 150 g Puderzucker
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 EL Orangenlikör

 

Zubereitung:

  1. Butter, 75 g Puderzucker, Salz und das Ei verrühren.
  2. Mehl, Backpulver und die Mohnmischung dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Mindestens 30 Minuten kalt stellen!
  4. Für die Füllung Orangen heiß abspülen, abtrocknen und die Schale fein abreiben.
  5. Orangen auspressen.
  6. Mandeln, Walnüsse, Zucker und 10 EL Orangensaft verrühren.
  7. Orangenschale und 2 EL Likör unterrühren.
  8. Füllung ebenfalls kalt stellen.
  9. Eine Hälfte des Teigs zu einem Rechteck ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  10. Füllung vorsichtig darauf verstreichen.
  11. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 3) vorheizen.
  12. Die zweite Teigportion in der gleichen Größe ausrollen und auf die Füllung legen.
  13. Etwa für 20 Min backen.
  14. Für die Glasur restlichen Puderzucker, 3 EL Orangensaft und 1 EL Orangenlikör zu einem glatten Guss verrühren.
  15. Teigplatte aus dem Ofen nehmen und mit dem Guss bestreichen.
  16. Abkühlen lassen und in Rauten schneiden.