Archive Kochabend | mein kleines Kochbuch
Jun 27 2022

Nudelauflauf

Zutaten für 8 Personen:

  • 1kg Nudeln (Fusilli o. ä., keine Bandnudeln)
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 4 Dosen passierte Tomaten
  • 8 Frühlingszwiebeln
  • 2 Pakete Schafskäse in Salzlake gereift
  • 8 Tomaten
  • 400 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebener Gouda
  • (1 Glas Kapern)

 

Zubereitung:

  1. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.
  2. Frühlingszwiebeln klein schneiden und in etwas Öl anbraten.
  3. Mit den passierten Tomaten ablöschen und Sahne hinzugeben.
  4. Zucchini und Tomaten in kleine Stücke schneiden und in die Sauce geben.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Kapern hinzugeben.
  7. Nudeln und Sauce abwechselnd in eine Auflaufform schichten.
  8. Auf der untersten Schicht Nudeln Schafskäse in kleinen Stückchen verteilen.
  9. Zuletzt den geriebenen Gouda darüber verteilen.
  10. Auflauf bei 200 °C im Ofen backen bis der Käse anfängt knusprig zu werden.

Jun 27 2022

Griechische Limettencreme

Zutaten für 6 Personen:

  • 1 kg griechischer Joghurt (10%)
  • 3 Limetten
  • 1-2 EL Honig
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Quark (mind. 20%)

 

Zubereitung:

  1. Limetten waschen, Zesten reißen und auspressen.
  2. Vanilleschote halbieren und auskratzen.
  3. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen und glatt rühren.
  4. Dessert in Dessertgläser füllen und 1 Stunde kalt stellen.

Nov 17 2019

Tomatenauflauf mit Schafskäse

Zutaten für 8 Personen:

  • 2 kg Tomaten
  • 20 Basilikumblätter
  • 400 g Schafskäse
  • 150 g Röstzwiebeln
  • 4 EL Gemüsebrühe (instant)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Zucker

 

Zubereitung:

  1. Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in Ringe schneiden.
  2. Tomatenscheiben in eine Auflaufform legen.
  3. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  4. Basilikumblätter waschen, etwas rupfen und zu den Tomaten geben.
  5. Das Gemüsebrühe-Pulver und den Zucker über die Tomaten streuen.
  6. Schafskäse darüber zerbröseln.
  7. Für ca. 20 Minuten bei 150 °C im Backofen garen.
  8. Nach ca. 12 Minuten Alufolie über die Auflaufform legen.
  9. Röstzwiebeln leicht anwärmen, in eine seperate Schale geben und mit servieren.

 

TIPP: Dazu passt Reis oder Couscous!

Als nicht vegetarische Variante kann man Hackfleisch mit in den Auflauf geben!

 


Nov 17 2019

Fruchtige Orangen-Ingwer-Suppe

Zutaten für 8 Personen:

  • 4-5 Zehen Knoblauch
  • 200 g Ingwer
  • 2 l Orangensaft (halb frisch gepresst, halb Direktsaft)
  • 3 kleine Petersilienwurzeln
  • 8 Möhren
  • 8 Kartoffeln
  • 2 scharfe Chilischoten
  • 200ml Sahne
  • 4 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronenverbene
  • Öl

 

Zubereitung:

  1. Ingwer und Knoblau fein würfeln.
  2. Mit etwas Öl in der Pfanne kräftig andünsten.
  3. Etwas Orangensaft dazugießen.
  4. Kartoffeln, Möhren und Petersilienwurzeln schälen und klein schneiden und mitdünsten.
  5. Kräftig würzen.
  6. 20 Minuten köcheln lassen.
  7. Alles fein pürieren.
  8. Chilischoten klein schneiden.
  9. Sahne hinzugießen.
  10. Mehl hinzufügen.
  11. Mit den Gewürzen und Zitronenverbene abschmecken.

 


Sep 23 2018

Zitronenmousse

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Bio-Zitronen
  • 4 Eier
  • 8 EL Zucker
  • 1 Becher Sahne
  • 4 Blätter Gelatine
  • Salz
  • (Schokostreusel)

 

Zubereitung:

  1. Die Zitronen oben kappen, ausdrücken und Fruchtfleisch vorsichtig herauskratzen.
  2. Zitrone unten vorsichtig gerade schneiden, damit sie stehen kann.
  3. Die Gelatine in Wasser einweichen.
  4. Eier trennen.
  5. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen.
  6. Sahne steif schlagen und beiseite stellen.
  7. Eigelb mit Zucker zu einer Creme schaumig schlagen.
  8. Zitronensaft dazu geben, 3 EL übrig behalten. Je nachdem wie viel Saft die Zitronen gegeben haben lieber ein wenig mehr zurück halten…
  9. Gelatine ausdrücken.
  10. 3 EL Zitronensaft und 2 EL Wasser in einem kleinen Topf erhitzen.
  11. Vom Herd nehmen und die Gelatine darin auflösen.
  12. Gelatine zur Eigelb-Creme geben.
  13. Eiweiß und Sahne unterheben.
  14. Creme in die Zitronen füllen, für mindestens 4 Stunden kalt stellen.

 


Sep 23 2018

Mediterraner Kartoffel-Hackfleisch-Auflauf

Zutaten für 8 Personen:

  • 10 Kartoffeln
  • 200 g Champions
  • 4 Paprika (rot und gelb)
  • 2 Zucchini
  • 2 Dosen Pizzatomaten
  • 2 Pk. Feta-Käse
  • 700 g Hackfleisch
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chillipulver
  • Olivenöl
  • (Mojo-Gewürz)

 

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, in Streifen schneiden und in Gemüsebrühe bissfest kochen.
  2. Kartoffeln abgießen, Brühe aufheben.
  3. Paprika fein würfeln.
  4. Mit Olivenöl in einer Pfanne kurz dünsten, gut würzen.
  5. Zucchinis und Champions in Scheiben schneiden.
  6. Hack mit Salz und viel Pfeffer würzen.
  7. Etwas Brühe in eine Auflaufform gießen, Kartoffeln darauf verteilen, kräftig würzen.
  8. Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.
  9. Zucchini, Paprika und Champions darüber geben, noch mal würzen.
  10. Hack und Feta darüber krümeln.
  11. Zum Schluss den geriebenen Käse darauf verteilen.
  12. Auflauf für ca. 40 Minuten in den Backofen geben.

 


Sep 23 2018

Bruschetta

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Strauchtomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 30 g Olivenöl
  • Basilikumblätter
  • Baguette
  • Salz
  • Pfeffer
  • (Pizzagewürz)

 

Zubereitung:

  1. Knoblauch und Basilikumblätter fein hacken.
  2. Zwiebeln abziehen und klein hacken.
  3. Zwiebeln, Knoblauch und Basilikum mit Olivenöl in einer Pfanne dünsten.
  4. Die Tomaten klein schneiden und in die Pfanne geben.
  5. Alles würzen und in eine Schale füllen – mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.
  6. Baguette in schmale Scheiben (ca. 3 cm).
  7. Im Backofen auf 200° C (Umluft 160°C) für ca. 5 Minuten rösten.

 


Jan 21 2018

Feldsalat mit Granatapfelkernen und Walnüssen

Zutaten für 8 Personen:

  • 1 kg Feldsalat
  • 1 – 2 Granatäpfel
  • 4 handvoll Walnusskerne
  • 50 g Parmesan am Stück

für das Dressing:

  • 8 EL Balsamessig
  • 16 EL Walnussöl
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Den Feldsalat putzen und die Wurzeln entfernen.
  2. Den Granatapfel aufschneiden und vorsichtig die Kerne entfernen.
  3. Für das Dressing Essig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren, Öl dazugeben.
  4. Den Feldsalat auf Tellern verteilen.
  5. Die Granatapfel- sowie die Walnusskerne auf dem Salat verteilen.
  6. Parmesan darüber reiben.
  7. Den Dressing darüber gießen.
  8. Man kann dazu Ciabatta oder Baguette servieren.

 


Jan 24 2017

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf

Zutaten für 6 Portionen:

  • 12 mittelgroße Kartoffeln
  • 3 Brokkoliköpfe
  • Gemüsebrühe
  • 2 l Wasser
  • geriebenen Käse
  • Salz und Pfeffer

 

für die Sauce:

  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Margarine
  • 4 EL Mehl
  • 2 Becher Sahne
  • etwas gemahlenes Muskat
  • etwas Paprikapulver edelsüß
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Chilipulver

 

Zubereitung:

  1. Das Wasser in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen.
  2. Währenddessen Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Brokkoli putzen und in Röschen schneiden.
  4. Die Kartoffeln bissfest kochen.
  5. Mit dem Schaumlöffel aus dem Topf holen, in eine feuerfeste Form geben, salzen und pfeffern.
  6. Brokkoli in die Brühe geben und ein wenig köcheln lassen.
  7. Mit dem Schaumlöffel aus der Brühe nehmen und in die feuerfeste Form geben.
  8. Zwiebeln in Würfel schneiden.
  9. In einer Pfanne Margarine schmelzen, die Zwiebeln glasig braten.
  10. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  11. Mehl über die Zwiebeln streuen, mit 500 ml der Brühe ablöschen und etwas andicken lassen.
  12. Sahne hinzugießen und mit den Gewürzen abschmecken.
  13. Sauce in die Auflaufform geben, ca. 20 Minuten in den Ofen geben, bis der Käse braun ist.

 


Jan 24 2017

weiße Schwarzwurzel-Pastinaken-Suppe

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g Schwarzwurzel
  • 50 g Pastinaken
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Schlagsahne
  • Salz
  • 1 TL milder Essig

 

Zubereitung:

  1. Das Gemüse schälen und in Stücke schneiden.
  2. Die Gemüsebrühe mit der Schwarzwurzel und der Pastinake in einen Topf geben und erhitzen.
  3. Das Gemüse darin ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Anschließend Milch, Sahne und Essig dazugeben, mit Salz abschmecken.
  5. Die Brühe mit dem Mixer pürieren und servieren.