Archive Hauptgerichte | mein kleines Kochbuch
Nov 17 2019

Tomatenauflauf mit Schafskäse

Zutaten für 8 Personen:

  • 2 kg Tomaten
  • 20 Basilikumblätter
  • 400 g Schafskäse
  • 150 g Röstzwiebeln
  • 4 EL Gemüsebrühe (instant)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Zucker

 

Zubereitung:

  1. Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in Ringe schneiden.
  2. Tomatenscheiben in eine Auflaufform legen.
  3. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  4. Basilikumblätter waschen, etwas rupfen und zu den Tomaten geben.
  5. Das Gemüsebrühe-Pulver und den Zucker über die Tomaten streuen.
  6. Schafskäse darüber zerbröseln.
  7. Für ca. 20 Minuten bei 150 °C im Backofen garen.
  8. Nach ca. 12 Minuten Alufolie über die Auflaufform legen.
  9. Röstzwiebeln leicht anwärmen, in eine seperate Schale geben und mit servieren.

 

TIPP: Dazu passt Reis oder Couscous!

Als nicht vegetarische Variante kann man Hackfleisch mit in den Auflauf geben!

 


Jun 19 2016

Ratatouille-Paprika-Schiffchen

Da wir in der Runde eine Vegetarierin haben, habe ich einfach das Hackfleisch in einer separaten Pfanne angebraten und dann bei den übrigen Portionen wieder unter gemischt. Als Unterscheidung hatte ich gelbe (vegetarisch) und rote Paprikaschiffchen.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 rote Paprikaschoten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Aubergine
  • 1 gelbe Paprika
  • 3 Tomaten
  • 4 EL Pecorino
  • Thymian
  • Salz
  • viel Pfeffer
  • 500 g Hackfleisch

 

Zubereitung:

  1. Die roten Paprika der Länge nach durchschneiden, das Kerngehäuse entfernen und waschen.
  2. Das restliche Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Knoblauch und Zwiebeln pellen, fein hacken und in heißem Öl anbraten, ggf. Hackfleisch dazu geben und mitbraten.
  4. Das Gemüse dazu geben und köcheln lassen bis das Gemüse fast gar ist.
  5. Kräftig mit den Gewürzen würzen und in die Paprika-Schiffchen füllen.
  6. Den Käse über die Schiffchen reiben.
  7. Im Backofen bei 160 °C (Umluft) für 25 Minuten überbacken lassen.

 

paprikaschiffmHack


Mai 2 2016

Spaghetti Putanesca

Zutaten für 7 Personen:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zucker
  • 2 Dosen Pizzatomaten
  • italienische Kräuter (frisch oder getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 1/2 Glas Kapern                  und/oder
  • Oliven
  • 1 – 2 Dosen Thunfisch
  • Spaghetti

 

Zubereitung:

  1. Knoblauch und Zwiebeln abziehen, feinhacken und in Olivenöl anbraten.
  2. Tomatenmark dazu geben.
  3. Mit dem Zucker gemeinsam karamellisieren lassen.
  4. Die Pizzatomaten dazu geben, mit den Gewürzen sowie Salz und Pfeffer würzen.
  5. Alles ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  6. Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.
  7. Kapern/Oliven kleinhacken und mit etwas Sud aus dem Glas zur Soße geben.
  8. Je nach Geschmack Thunfisch dazu geben, nochmals erwärmen und würzen.

 

spaghettmtomukap

 

TIPP: Man kann auch in Fäden geschnittene Zucchini anbraten und dazu servieren!


Jan 29 2016

Linseneintopf (Aliter Lenticulam)

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Linsen (gibt es auch direkt zum kochen, ohne einweichen)
  • 1 Bd. frischen Koriander
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln (alternativ 1-2 Stangen Lauch)
  • 1/2 Bd. Minze
  • 80 ml thailändische Fischsoße
  • 125 ml Olivenöl (mild)
  • 125 ml reduzierter Traubensaft *
  • 125 ml Weinessig
  • 125 g Honig
  • 2-3 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3-4 TL getrockneter Koriander

 

Zubereitung:

  1. Linsen nach Packungsanweisung kochen, darauf achten, dass genügend Flüssigkeit im Topf ist.
  2. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  3. In den letzten 15-20 Minuten die Frühlingszwiebeln dazugeben.
  4. Kräuter kleinhacken und hinzugeben.
  5. Olivenöl, Fischsoße, Traubensaft und Essig dazugießen, Honig dazugeben.
  6. Mit den Gewürzen abschmecken.
  7. Bei Bedarf etwas mit Mondamin andicken.

Der Eintopf sollte kräftig süß-sauer schmecken.

 

* 500 ml Traubensaft auf kleiner Flamme auf 1/4 der Menge reduzieren. Alternativ gibt es im türkischen Laden „Pekmez“.


linseneintopfKO


Jun 15 2015

Kräutercouscous mit Spargel in Mascarpone-Limetten-Sauce

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Couscous
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bd. Kräuter (z. B. Petersilie, Estragon, Basilikum, Zitronenmelisse,…)
  • 1 EL Honig
  • Butter

für die Sauce:

  • 100 g Mascarpone
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Limette
  • Salz
  • Pfeffer
  • ggf. Saucenbinder

 

Zubereitung:

  1. Couscous mit der Gemüsebrühe übergießen und quellen lassen.
  2. Den Spargel schälen, holzige Stellen entfernen und in kleine Stücke schneiden (ca. 2 – 5 cm).
  3. Butter in einer Pfanne erhitzen, Spargel kurz anbraten, salzen und mit etwas Wasser bei geschlossenem Deckel bissfest köcheln lassen (ca. 10 Minuten).
  4. Wenn der Spargel gar ist, Honig dazu geben und gut vermengen.
  5. Für die Sauce Mascarpone in die heiße Gemüsebrühe rühren.
  6. Limette auspressen und den Saft dazugießen.
  7. Salzen und pfeffern und mit dem Pürierstab aufschäumen.

 

spargMascLim


Jun 15 2015

Zucchinipuffer

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Zucchini
  • 1-2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Eier
  • 200 g Haferflocken
  • 80 g Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • etwas Öl

 

Zubereitung:

  1. Zucchini schälen und in kleine Stifte reiben.
  2. Den Käse ebenfalls in Stifte reiben.
  3. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein hacken.
  4. Alles miteinander gut vermengen, ggf. etwas Mehl hinzufügen.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen.
  6. Den Teig esslöffelweise im Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

 

spargMascLim


Jan 21 2015

Spargelauflauf

Zutaten:

  • 1 kg Putenfleisch
  • 2 Becher süße Sahne
  • 150 g Schmelzkäse
  • 1 gr. Dose Spargel
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Tüte Spargelcremesuppe

 

Zubereitung:

  1. Fleisch waschen und in Streifen schneiden.
  2. Fleisch in eine gefettete Auflaufform legen, Spargel darüber verteilen.
  3. Sahne, Schmand, Käse und Spargelcremesuppe vermengen und über das Fleisch geben.
  4. 1 Tag im Kühlschrank stellen!
  5. 30 – 40 Minuten bei ca. 150 °C im Backofen backen.

Aug 4 2014

Käse-Knoblauch-Kuchen

Zutaten:

  • 220 g Mehl
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Schmand
  • 2 frische Knoblauchzehen
  • 200 g Mozzarella-Käse
  • Pfeffer
  • Salz
  • Thymian

 

Zubereitung:

  1. Mehl, 3 EL Olivenöl, Eigelb, 1/2 TL Salz und 100 ml Wasser mit dem Knethaken verrühren, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Teig halbieren, zu zwei Kugeln formen, bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Backofen auf 240 °C (Umluft 220 °C, Gas Stufe 6) vorheizen.
  4. Den Teig zu einem dünnen Fladen ausrollen, auf Backpapier legen und mit einem TL Schmand bestreichen.
  5. Knoblauch pellen, in hauchdünne Streifen schneiden und auf dem Teig verteilen.
  6. Mozzarella abtropfen, in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen.
  7. Salzen und pfeffern und für ca. 15 Minuten auf der untersten Schiene knusprig backen.

 

kaknoku


Mai 4 2014

Mediterranes Ofengemüse

Zutaten für 8 Portionen:

  • 2 Kg Frühlingskartoffeln/kleine Kartoffeln
  • 1,6 kg Paprikaschoten
  • 800 g Champions
  • 600 g Cherrytomaten
  • 400 g Feta-Käse
  • 4 Zwiebeln
  • 24 Knoblauchzehen
  • ca. 0,5 l Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • scharfes Paprikapulver
  • Thymian
  • Majoran
  • Oregano
  • Rosmarin
  • Kümmel

 

Zubereitung:

  1. Eine Pfanne mit reichlich gutem Olivenöl erhitzen.
  2. Kartoffeln (schälen), halbieren und kurz durchschwenken.
  3. Paprika entkernen, halbieren und kurz mit in die Pfanne geben.
  4. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  5. Mit den Kräutern mischen und in eine große feuerfest Form geben.
  6. Tomaten vierteln, Champions halbieren und Feta in Würfel schneiden.
  7. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden, Knoblauch nur schälen.
  8. Alle Zutaten in die Form geben, durchrühren und würzen.
  9. Im Ofen für ca. 30 Minuten garen, ab und zu umrühren.

 

medofgem


Feb 25 2014

Knusprige Honig-Kartoffeln

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln
  • 3 EL Ölivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Honig
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 1,5 EL Rosmarin
  • 1,5 EL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

 

Zubereitung:

  1. Kartoffeln gründlich waschen und der Länge nach halbieren, ggf. vierteln.
  2. Ein Backblech mit 1 EL Öl einstreichen und die Kartoffeln mit der Schnittfläche nach oben darauf legen.
  3. Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 220°C, Heißluft 200°C, Gas Stufe 4-5).
  4. Zwiebel abziehen und fein hacken.
  5. Die Knoblauchzehe abziehen und durchpressen.
  6. 3 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen.
  7. Honig, Tomatenmark und Kräuter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  8. Die Kartoffeln gleichmäßig mit der Masse bestreichen und das Backblech in den Ofen schieben.
  9. Nach ca. 20 Minuten die Kartoffeln mit Alufolie abdecken und noch ca. 15 Minuten weiter backen.
  10. Mit Salat und einer Sauerrahm-Creme ergeben die Kartoffeln auch ein leckeres-leichtes Sommergericht.